Letzte Aktualisierung:

18.04.2019

05:23 Uhr

UNSER

DURSTSTILLER
AUS DEM

WESTERWALD

+ 400.000 Besucher waren schon auf dieser Homepage!!!

 

DER TUS HUPPERT 1950 E.V. SAGT DANKE FÜR EUER INTERESSE!!!

Der APRIL

im Überblick

18.04.2019

Training Herren

(19:30 Uhr)

 

23.04.2019

Training Herren

(19:30 Uhr)

 

25.04.2019

Training Herren

(19:30 Uhr)

 

28.04.2019

Punktspiel

1. Mannschaft gegen

SV Steckenroth

(H - 15:00 Uhr)

Spielplan

Kreisliga B Reserve Rheingau-Taunus

2018/2019

SPIEL DATUM ZEIT
A - SG Meilingen II (RP) 25.07.2018 (MI)

0:2

A - FSV Oberwalluf II (KR) 05.08.2018 (SO)

0:13

H - TSV Bleidenstadt III (HP) 12.08.2018 (SO)

4:3

A - SV Neuhof II (KR) 19.08.2018 (SO)

4:9

A - Bosporus Eltville II (KR) 02.09.2018 (SO)

3:0 *

H - SG Hünstetten II (HP) 09.09.2018 (SO)

5:0

A - Türk Spor Bad Schwalbach II (KR) 16.09.2018 (SO)

3:3

A - TGSV Holzhausen II (KR) 04.11.2018 (SO)

1:0

H - FSV Oberwalluf II (HP) 11.11.2018 (SO)

1:6

H - VfR Rüdesheim II (HP) 13.11.2018 (DI) 1:1
********* WINTERPAUSE *********    
A - FV Geisenheim II (KR) 17.02.2019 (SO) 12:30 Uhr
H - Bosporus Eltville (HP) 10.03.2019 (SO)

3:0 *

A - TSV Bleidenstadt III (KR) 10.03.2019 (SO) 1:5
A - SG Hünstetten II (KR) 17.03.2019 (SO)

3:0 *

H - Türk Spor Bad Schwalbach II (HP) 24.03.2019 (SO)

3:0 *

H - SV Neuhof II (HP) 16.04.2019 (DI) 5:0
A - VfR Rüdesheim II (HP) 17.05.2019 (FR)

20:00 Uhr

H - TGSV Holzhausen II (HP) 26.05.2018 (SO)

12:30 Uhr

HP = Hartplatz

RP = Rasenplatz

KR = Kunstrasenplatz

Kreispokalspiele

Freundschaftsspiele

* = kampflos

   

Testspiel - 25.07.2018 - 19:30 Uhr

SG Meilingen II - TuS Huppert II

2:0 (1:0)

Spielstatistik:

 

25. Minute: gelbe Karte Mahad Nuur

36. Minute: 1:0 Tim Eckel

80. Minute: 2:0 Maximilian Hackl

 

Gespielt haben:

 

Degafe Abera, Nuuru Adem, Justin Deisinger, Vahid Farazmand, André Gerstel, Christian Glaser, Jochen Jonas, Sutafe Mengusto, Dominik Meyer, Timo Möller, Mahad Nuur, Filmon Weldnsea, Robin Zimmermann

 

Schiedsrichter: Lothar Druck (SG Schlangenbad)

 

Spielbericht:

 

Der erste Auftritt unserer Reserve war etwas wild und ungestüm, aber im Grunde genommen hat sich unser neu zusammengewürfelter Haufen gegen eine etablierte zweite Mannschaft sehr gut aus der Affäre gezogen und hätte bei der einen oder anderen Chance durchaus selbst ein Tor erzielen können... weiter so, Jungs!!!

 

WIR SIND HUPPERT,

KANN KOMMEN WER WILL !!!

Punktspiel - 05.08.2018 - 13:00 Uhr

FSV Oberwalluf II - TuS Huppert II

13:0 (4:0)

Spielstatistik:

 

6. Minute: 1:0 Robin Klar

27. Minute: 2:0 Lorenz Spruch

31. Minute: 3:0 Mark Haag

40. Minute: 4:0 Timo Binnefeld

47. Minute: 5:0 Marco Binnefeld

59. Minute: 6:0 Timo Binnefeld

62. Minute: 7:0 Timo Binnefeld

78. Minute: 8:0 Marco Binnefeld

80. Minute: 9:0 Mahad Nuur (Eigentor)

84. Minute: 10:0 Tobias Jahn

85. Minute: 11:0 Tobias Jahn

88. Minute: 12:0 Tom Elsemüller

89. Minute: 13:0 Timo Binnefeld

 

Gespielt haben:

 

Justin Deisinger, Favour Ewere, Christian Glaser, Stefan Horn, Dominik Meyer, Sebastian Michael, Timo Möller, Mostafa Nazan, Mahad Nuur, Nils Schwarz, Filmon Weldnsea

 

Schiedsrichter: Süleyman Sakur (VfR Rüdesheim)

 

Spielbericht:

 

Das erste Punktspiel unserer Reserve ging böse nach hinten los. Gegen eine gute Heimmannschaft konnten wir nur eine halbe Stunde einigermaßen mithalten. Danach wurden die fussballerischen und konditionellen Defizite von Minute zu Minute größer und ohne Auswechselspieler gingen wir bei tropischen Temperaturen immer mehr auf dem Zahnfleisch. Nichtsdestotrotz sind dreizehn Gegentore und davon sechs in den letzten zwölf Minuten ein Unding, hier müssen sich die Jungs mehr am Riemen reißen, sich notfalls in einem solchen Spiel gegenseitig mehr helfen und ab einem gewissen Punkt eben nur noch auf die Defensive konzentrieren... egal, Kopf hoch, es geht nur um Fussball und nur um die Möglichkeit sonntags zu spielen und sich mit der Zeit zu verbessern.

 

WIR SIND HUPPERT,

KANN KOMMEN WER WILL !!!

Punktspiel - 12.08.2018 - 12:30 Uhr

TuS Huppert II - TSV Bleidenstadt III

4:3 (1:1)

Spielstatistik:

 

3. Minute: 1:0 Askan Tscheragi (Timo Möller)

16. Minute: Sebastian Michael hält Foulelfmeter (Foul von Christian Glaser) von Riad Sulaiman

28. Minute: gelbe Karte Dominik Meyer

29. Minute: 1:1 Abddilahiabdi Abdiazizi

48. Minute: 2:1 Timo Möller (direkter Freistoß)

56. Minute: 3:1 Vahid Farazmand (direkter Freistoß)

60. Minute: 3:2 Sirwan Jirdo

72. Minute: 3:3 Mohamad Hamaarf

80. Minute: 4:3 Askan Tscheragi (Sebastian Michael)

 

Gespielt haben:

 

Favour Ewere, Vahid Farazmand, Christian Glaser, Jan Goldammer, Stefan Horn, Dominik Meyer, Sebastian Michael, Timo Möller, Mostafa Nazan, Mahad Nuur, Askan Tscheragi, Filmon Weldnsea

 

Schiedsrichter: Hans-Jürgen Rüdelstein (TuS Kemel)

 

Spielbericht:

 

Unsere Reserve schaffte es gestern mit einer leidenschaftlichen Leistung sich für das 0:13-Debakel in Oberwalluf zu rehabilitieren. Mit den beiden Neuen Askan Tscheragi und Vahid Farazmand war ein ganz anderer Zug im Spiel. So konnten wir früh in Führung gehen, mussten aber nach etwa einer halben Stunde den Ausgleich hinnehmen. In der Viertelstunde nach Wiederanpfiff konnten wir durch zwei direkte Freistoßtreffer von der linken Seite auf 3:1 davon ziehen, mussten aber zwischen der 60. und 75. wieder zwei Gegentore zum 3:3 hinnehmen. Zehn Minuten vor Abpfiff war es dann erneut Askan Tscheragi, der den munteren Torreigen an diesem Tag eröffnet hatte und nun auch mit dem letzten Treffer des Spiels den verdienten 4:3-Heimsieg perfekt machte... tolle Leistung, Jungs, gerade nach so einer derben Auftaktpleite... weiter so!!! 

 

WIR SIND HUPPERT,

KANN KOMMEN WER WILL !!!

Punktspiel - 19.08.2018 - 13:00 Uhr

SV Neuhof II - TuS Huppert II

9:4 (6:3)

Spielstatistik:

 

5. Minute: 1:0 Dominik Klepper

8. Minute: 2:0 Jannik Seelgen

11. Minute: 3:0 Edwin Harres

16. Minute: 3:1 Vahid Farazmand (Timo Möller)

18. Minute: 4:1 Edwin Harres

20. Minute: 5:1 Edwin Harres

25. Minute: 5:2 Askan Tscheragi (Dilbirin Saglam)

29. Minute: 6:2 Edwin Harres

34. Minute: 6:3 Vahid Farazmand (Timo Möller)

48. Minute: 6:4 Askan Tscheragi (Dominik Meyer)

53. Minute: Sebastian Michael hält Foulelfmeter (Foul von Timo Möller) von Arthur Schmidt

55. Minute: Pfostenschuss Askan Tscheragi

65. Minute: 7:4 Philipp Albien

72. Minute: 8:4 Arthur Schmidt

77. Minute: 9:4 Edwin Harres

 

Gespielt haben:

 

Degafe Abera, Arash Barna, Vahid Farazmand, Christian Glaser, Stefan Horn, Dominik Meyer, Sebastian Michael, Timo Möller, Dilbirin Saglam, Nils Schwarz, Askan Tscheragi, Filmon Weldnsea

 

Schiedsrichter: Vereinsangehöriger SV Neuhof

 

Spielbericht:

 

Hinten machte unsere Reserve erneut haarsträubende Fehler, stand nicht nah genug bei den Neuhofer Angreifern und ließ oft die richtige Einstellung im Zweikampf vermissen. Trotzdem konnte man auch Fortschritte erkennen. Immerhin konnten unsere Jungs gegen eine starke Reserve vier Auswärtstore erzielen und hätte mit ein bisschen Glück auch fünf oder sechs machen können. Unter dem Strich dtand ein zirkusreifes Ergebnis mit Askan Tscheragi und Vahid Farazmand, die beide als Doppeltorschützen auf sich aufmerksam machen konnten und Sebastian Michael, der wie am Sonntag zuvor auch gegen den SV Neuhof II einen Elfmeter parieren konnte... weiter so, Jungs, aller Anfang ist schwer!!! 

 

WIR SIND HUPPERT,

KANN KOMMEN WER WILL !!!

Punktspiel - 09.09.2018 - 12:30 Uhr

TuS Huppert II - SG Hünstetten II

5:0 (5:0)

Spielstatistik:

 

4. Minute: 1:0 Askan Tscheragi (Dominik Meyer)

10. Minute: 2:0 Vahid Farazmand (Askan Tscheragi)

30. Minute: 3:0 Timo Möller (direkter Freistoß)

32. Minute: 4:0 Arlinton Torres (Vahid Farazmand)

37. Minute: 5:0 Timo Möller (FE nach Foul an Askan Tscheragi)

 

Gespielt haben:

 

Arash Barna, Favour Ewere, Vahid Farazmand, Christian Glaser, Jan Goldammer, Stefan Horn, Dominik Meyer, Sebastian Michael, Timo Möller, Mahad Nuur, Nils Schwarz, Arlinton Torres, Askan Tscheragi, Filmon Weldnsea

 

Schiedsrichter: Wilhelm Sartison (TSV Bleidenstadt)

 

Spielbericht:

 

Die Reserve der SG Hünstetten war mit dem letzten Aufgebot angereist. So spielten auf Seiten der Gäste zwei Spieler Baujahr 1961 und 1962, es stnad kein Ersatzspieler zur Verfügung und auf Grund eines verletzungsbedingten Ausfalls in der ersten Mannschaft hüteten zwei Feldspieler jeweils eine Halbzeit das Hünstettener Tor.

 

So war es wenig verwunderlich, dass unsere Reserve die Gäste in der ersten Hälfte fast überrollte und verdient mit 5:0 führte. Zur bzw. kurz nach der Pause nahmen wir mit Vahid Farazmand und Askan Tscheragi zwei Leistungsträger vom Feld und verloren somit unsere Durchschlagskraft in der Offensive. Weder uns noch den harmlosen Gästen gelang im zweiten Durchgang ein Treffer, so dass der Halbzeitstand auch nach 90 Minuten Bestand hatte.

 

WIR SIND HUPPERT,

KANN KOMMEN WER WILL !!!

Punktspiel - 16.09.2018 - 13:00 Uhr

Türk Spor SWA II - TuS Huppert II

3:3 (3:0)

Spielstatistik:

 

4. Minute: 1:0 Jonas Schröder

6. Minute: 2:0 Dorian Belegu

11. Minute: 3:0 Nils Schwarz (Eigentor)

40. Minute: gelbe Karte Oguzhan Celik

72. Minute: 3:1 Mahad Nuur (Timo Möller)

80. Minute: gelbe Karte Favour Ewere

80. Minute: gelbe Karte Dorian Belegu

83. Minute: 3:2 Askan Tscheragi (Filmon Weldnsea)

88. Minute: 3:3 Degafe Abera (Dominik Meyer)

 

Gespielt haben:

 

Degafe Abera, Arash Barna, Favour Ewere, Vahid Farazmand, André Gerstel, Christian Glaser, Stefan Horn, Dominik Meyer, Timo Möller, Mahad Nuur, Nils Schwarz, Askan Tscheragi, Filmon Weldnsea

 

Schiedsrichter: Hans-Jürgen Rüdelstein (TuS Kemel)

 

Spielbericht:

 

Unsere Reserve zeigte wieder einmal ihre beiden Gesichter in voller Bandbreite. Nach den zwei frühen Toren der Hausherren und dem unglücklichen 25-Meter-"Traumtor" von Nils Schwarz in den eigenen Winkel musste man unsererseits Schlimmes befürchten... kein Zweikampfverhalten, keine Laufbereitschaft, keine Entlastung durch Mittelfeld oder Offensive, Abwehr und Torwart im Tiefschlaf... hier drohte eine ganz herbe Klatsche!!!

Doch nach dem 0:3 berappelten wir uns und konnten das Spiel bis zur Pause offener gestalten. Nach etwa 70. Minuten gelang Mahad Nuur nach Freistoß von Kapitän Timo Möller der Ehrentreffer... so dachten alle!!!

 

Nach einem Gerangel im Strafraum von Türk Spor kam es zum Austausch verbaler Nettigkeiten und der einen oder anderen unübersichtlichen Handgreiflichkeit... von beiden Seiten vollkommen sinnlos und dumm!!!

 

Wir wechselten danach unseren Beteiligten aus, der von Seiten der Hausherren noch massiv bedroht wurde!!! Jungs, die ganze Aktion war scheiße von beiden Seiten, aber sollte nochmal einer unserer Spieler bedroht werden oder Spieler der gegnerischen Mannschaft warten nach dem Spiel vor unserer Kabine, rufen wir sofort die Polizei... ich glaube es hackt!!!

 

In den letzten zehn Minuten schafften unsere "verwandelten" Reservekicker dann noch ein kleines Wunder! Der aus- und wieder eingewechselte Askan Tscheragi erzielte den Anschlusstreffer, Degafe Abera mit unglaublicher Bogenlampe sogar den Ausgleich in einem komplett verrückten Spiel... in den Spielen unserer Reserve bekommt der zahlende Zuschauer immer mindestens ein mittelgroßes Spektakel geboten!!! 

 

WIR SIND HUPPERT,

KANN KOMMEN WER WILL !!!

Punktspiel - 04.11.2018 - 13:00 Uhr

TGSV Holzhausen II - TuS Huppert II

0:1 (0:1)

Spielstatistik:

 

13. Minute: gelbe Karte Milad Salehi

16. Minute: 0:1 Askan Tscheragi (Mahad Nuur)

32. Minute: gelbe Karte Nils Schwarz

65. Minute: gelb-rote Karte Nils Schwarz

 

Gespielt haben:

 

Abdenur Abdelaziz, Degafe Abera, Evgeni Folz, Christian Glaser, Stefan Horn, Timo Möller, Mahad Nuur, Milad Salehi, Nils Schwarz, Askan Tscheragi, Filmon Weldnsea

 

Schiedsrichter: Süleyman Sakur (VfR Rüdesheim)

 

Spielbericht:

 

Nach mehreren, teils kurzfristigen, Absagen musste unsere Reserve mit dem absolut letzten Aufgebot in Holzhausen antreten... nach wochenlanger Spielpause, ohne Auswechselspieler und mit gleich zwei Debütanten... und zeigte über 90 Minuten von der Einsatzbereitschaft her eine herausragende Partie.

 

Die Gastgeber hatten über die gesamte Spielzeit mehr vom Spiel, scheiterten aber im Abschluss an ihrer eigenen Ungenauigkeit oder an unserer vielbeinigen und fleissigen Defensive, die es schaffte sich irgendwie in jeden Schuss zu stellen oder zu werfen und durch dieses Blocken die Holzhausener Offensive schier zur Verzweiflung brachte. Herauszuheben ist hier vor allem Debütant Evgeni Folz, der 90 Minuten ackerte und rackerte und keinen Ball verloren gab. Auch unser zweiter Neuling, Abdenur Abdelaziz, bot eine ansprechende Partie auf der linken Seite.

 

Unter dem Strich reichte somit das goldene Tor unseres Askan Tscheragi, der nach Vorlage von Mahad Nuur den Holzhausener Schlussmann mit einem sehenswerten Lupfer überwand, zum Auswärtssieg und somit drei Punkten, die sicherlich nur die wenigsten auf der Rechnung hatten... super geile Leistung, Männer!!!

 

Nächsten Sonntag geht es für unsere Reserve direkt mit dem Heimspiel gegen den FSV Oberwalluf II weiter... hier gibt es nach dem 0:13 im Hinspiel zu zeigen, dass die Mannschaft im Laufe der Hinrunde zusammengewachsen ist und aus ihren zahlreichen Fehlern einiges gelernt hat!

 

WIR SIND HUPPERT,

KANN KOMMEN WER WILL !!!

Punktspiel - 11.11.2018 - 12:30 Uhr

(10 gegen 10 - 2 x 40 Minuten)

TuS Huppert II - FSV Oberwalluf II

1:6 (0:2)

Spielstatistik:

 

4. Minute: 0:1 Lorenz Spruch

31. Minute: 0:2 Lorenz Spruch

49. Minute: 0:3 Thierry Kombou

57. Minute: 0:4 Timo Binnefeld

62. Minute: 1:4 Sebastian Michael (Stefan Horn)

66. Minute: 1:5 Timo Binnefeld

68. Minute: 1:6 Timo Binnefeld

 

Gespielt haben:

 

Degafe Abera, Arash Barna, Boubacar Diallo, Evgeni Folz, Christian Glaser, Stefan Horn, Dominik Meyer, Sebastian Michael, Milad Salehi, Nils Schwarz, Filmon Weldnsea

 

Schiedsrichter: Stefan Kaminski (TuS Huppert)

 

Spielbericht:

 

Das Spiel gestern wurde nach Absprache der beiden Vereine mit zehn gegen zehn Spieler ausgetragen und war somit auf eine Spielzeit von 80 Minuten begrenzt. Da der Verband keinen Schiedsrichter für dieses Spiel angesetzt hatte, stellte sich Stefan Kaminski zur Verfügung und leitete das faire Spiel besonnen und fehlerlos.

 

Bis zur Halbzeit konnte unsere Truppe gegen die klar favorisierten Gäste noch ganz gut mithalten. In der zweiten Hälfte ließen dann die Kräfte nach und wir mussten vier weitere Gegentore hinnehmen, konnten aber durch Rückkehrer Sebastian Michael den Ehrentreffer erzielen.

 

Im Vergleich zum 0:13 am ersten Spieltag in Oberwalluf war trotzdem eine deutliche Leistungssteigerung zu erkennen.

 

Bereits am Dienstag muss unsere Reserve erneut antreten. Es geht gegen die Reserve des VfR Rüdesheim, Anstoß auf dem heimischen Aschegeläuf ist um 20:00 Uhr und die zweite Mannschaft würde sich freuen, wenn auch zu diesem Spiel einige Zuschauer den Weg an den Stockborn finden und unsere Jungs unterstützen würden.

 

WIR SIND HUPPERT,

KANN KOMMEN WER WILL !!!

Punktspiel - 13.11.2018 - 20:00 Uhr

TuS Huppert II - VfR Rüdesheim II

1:1 (0:0)

Spielstatistik:

 

33. Minute: Pfostenschuss Mahad Nuur

60. Minute: Lattentreffer Sutafe Mengusto

85. Minute: 0:1 Steve Eberding

90. Minute: 1:1 Sutafe Mengusto (Vahid Farazmand)

 

Gespielt haben:

 

Abdenur Abdelaziz, Degafe Abera, Vahid Farazmand, Christian Glaser, Stefan Horn, Thomas Labusga, Sutafe Mengusto, Dominik Meyer, Sebastian Michael, Timo Möller, Mahad Nuur, Milad Salehi, Nils Schwarz, Filmon Weldnsea

 

Schiedsrichter: Lothar Druck (SG Schlangenbad)

 

Spielbericht:

 

Unsere treuesten Zuschauer, die auch zum Flutlichtspiel der Reserve auf den Sportplatz kamen, sahen an diesem nasskalten Dienstagabend ein wirklich flottes, ausgeglichenes und wirklich faires Spiel... bei solchen Spielen macht selbst diese unattraktive Liga mit ihren wenigen Mannschaften richtig Spaß!!!

 

Beide Mannschaften hatten im ganzen Spiel mehrere gute bis sehr gute Möglichkeiten, scheiterten aber im Abschluss am eigenen Unvermögen, Pech oder dem Schlussmann der gegnerischen Mannschaft.

 

Als alle sich schon in Gedanken auf ein torloses Unentschieden eingestellt hatten, schlug Steve Eberding eine hohe Flanke von rechts vor unser Tor. Der Ball wurde immer länger und kam kurz vor der Torlinie runter. Wahrscheinlich wäre dieses krumme Ding alleine sogar am langen Pfosten vorbei ins Aus gegangen, doch Milad Salehi sprang zum Ball und fälschte dieses "krumme Ding" in die eigenen Maschen ab... sehr unglücklich für unseren ansonsten motivierten und engagierten Keeper.

 

Kurz darauf scheiterte Milad dann im gegnerischen Strafraum mit einem strammen Schuss aus dem Gewühl am Torhüter der Rheingauer. Doch unsere Mannschaft gab nicht auf und wollte unbedingt den verdienten Punkt. Mit der letzten Aktion brachte Vahid Farazmand einen Freistoß von der rechten Strafraumlinie in die Mitte und Sutafe Mengusto traf mit dem Schlusspfiff zum verdienten 1:1-Endstand.

 

Nächsten Sonntag muss auch unsere Zweite wieder ran. Während die Erste um 13:00 Uhr in Bleidenstadt gegen die Reserve des TSV antritt, muss die Zweite warten bis um 17:00 Uhr die Partei gegen die dritte Garde der Taunussteiner angepfiffen wird. Dazwischen messen sich um 15:00 Uhr unsere Heidenroder Nachbarn aus Laufenselden mit der ersten Mannschaft der Bleidenstadter.

 

WIR SIND HUPPERT,

KANN KOMMEN WER WILL !!!

Punktspiel - 11.03.2019 - 11:00 Uhr

TSV Bleidenstadt III - TuS Huppert II

5:1 (2:1)

Spielstatistik:

 

11. Minute: 1:0 Ahmad Masin Sherzad

24. Minute: 2:0 Ahmad Masin Sherzad

30. Minute: 2:1 Boubacar Diallo (direkter Freistoß)

60. Minute: 3:1 Wail Alkhatib

70. Minute: 4:1 Ahmad Masin Sherzad

89. Minute: 5:1 Wail Alkhatib

 

Gespielt haben:

 

Abdenur Abdelaziz, Degafe Abera, Nuuru Adem, Arash Barna, Boubacar Diallo, Atekha Ewere, Hamze Farhan, André Gerstel, Stefan Horn, Sebastian Michael, Mahad Nuur, Nils Schwarz, Filmon Weldnsea, Robin Zimmermann

 

Schiedsrichter: Stephan Seidl (TuS Hahn)

 

Spielbericht:

 

Nach dem umkämpften 4:3-Heimsieg gegen den dritten Anzug des TSV konnten wir in Bleidenstadt nur eine Halbzeit mithalten und nach einer guten halben Stunde durch einen direkten Freistoß von Boubacar Diallo auf 1:2 verkürzen. Nach der Pause waren wir dann in den meisten Fällen zweiter Sieger und kassierten so unter dem Strich eine deutliche Niederlage.

 

WIR SIND HUPPERT,

KANN KOMMEN WER WILL !!!

Punktspiel - 16.04.2019 - 19:30 Uhr

TuS Huppert II - SV Neuhof II

5:0 (0:0)

Spielstatistik:

 

49. Minute: 1:0 Askan Tscheragi (Vahid Farazmand)

56. Minute: 2:0 Timo Möller (direkter Freistoß)

60. Minute: 3:0 Nuuru Adem (Askan Tscheragi)

81. Minute: 4:0 Nuuru Adem (Mahad Nuur)

88. Minute: 5:0 Nuuru Adem (Hamze Farhan)

 

Gespielt haben:

 

Abdenur Abdelaziz, Degafe Abera, Nuuru Adem, Nico Emanuel, Vahid Farazmand, Hamze Farhan, Stefan Horn, Sebastian Michael, Timo Möller, Mahad Nuur, Nils Schwarz, Askan Tscheragi, Filmon Weldnsea, Robin Zimmermann

 

Schiedsrichter: Wolfgang Schmidt (TSV Bleidenstadt)

 

Spielbericht:

 

Während es im Hinspiel am 19. August letzten Jahres in Neuhof noch eine deutliche 4:9-Niederlage setzte, rieben sich unsere Zuschauer diesmal verwundert die Augen.

 

Bereits in der ersten Halbzeit hatten wir mehrere gute Chancen, gingen aber mit einem torlosen Remis zum Pausentee. Schon da konnte man von einem ordentlichen Spiel unserer Reserve sprechen.

 

Der Türöffner war dann die iranische Co-Produktion zum Führungstreffer von Askan Tscheragi nach Vorarbeit von Vahid Farazmand. Nur sieben Minuten später erhöhte Timo Möller mit freundlicher Unterstützung des Gästetorwarts per direktem Freistoß auf 2:0.

 

In der letzten halben Stunde schaffte dann Nuuru Adem sogar noch einen lupenreinen Hattrick (beim dritten Tor jedoch aus stark abseitsverdächtiger Position) und unsere 2. Mannschaft revanchierte sich für die o.g. deutliche Niederlage mit einem satten 5:0... das hat wieder mal wirklich Spaß gemacht und wir freuen uns auf den nächsten Aufgalopp unserer Reserve am 17.05.2019 (Freitag) um 20:00 Uhr in Rüdesheim!

 

WIR SIND HUPPERT,

KANN KOMMEN WER WILL !!!

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Ralf Andel

Diese Homepage wurde mit Herzblut & viel Geduld & Spucke erstellt. ;-)